Mobile RFID Kodier Applikation

in der Logistik

RFID Kodier Applikation

Für Rodata wurde eine RFID Kodier Applikation für UHF RFID Transponder auf mobilen Handlesegeräten entwickelt. Die Applikation dient dem Programmieren von RFID Transpondern mit Hilfe von Artikelnummern die bereits als Barcode auf dem Produkt (Werkzeuge) angebracht sind. Optional wird auch der Druck eines Standardetikettes für die Verpackung angestoßen. Mit einem weiteren Prozess lassen sich bereits kodierte Transponder auf Gültigkeit prüfen. Durch die RFID basierte Serialisierung entsteht für das Produkt auch ein Plagiatsschutz.

Die Applikation wurde mit Hilfe der erfideo Integrationsplattform für mobile Handlesegeräte erstellt. Die Plattform bietet neben der Menü Struktur mit Login Funktionalität auch die Offline Funktion. Das heißt, es kann auch bei einer unterbrochenen Verbindung zum Backend gearbeitet werden. Generierte Prozessdaten werden transaktionssicher ans Hintergrundsystem übertragen.

Optionen der Applikation:

  • Locken des UHF RFID Transponders

  • Druck eines Standard Etiketts mit der Artikelnummer über Bluetooth

  • Beschreiben und Überprüfen eines NFC RFID Transponders. Dadurch kann mit jedem NFC fähigem Smartphone die Seriennummer/Artikelnummer ausgelesen werden

  • Viele Funktion der Kodier Applikation sind über Konfigurationseinstellungen (mit Passwort geschützt) einstellbar bzw. aus-/einschaltbar

Durchgeführte Arbeiten

  • Technologieberatung für die Chipkodierung

  • Entwicklung der mobilen RFID Kodier Applikation für ein Handlesegerät mit Android Betriebssystem

  • Anbindung der RFID Module (UHF und NFC) und des 2D Barcode Scanner Modules des Handlesegerätes

  • Anbindung eines thermodirekt Etikettendruckers über Bluetooth

  • Entwicklung von projektspezifischen Schnittstellen für den Kunden

Datum: 2018

Kunde: Rodata AutoID AG

Kategorie: AutoID software